Seit 20 Jahren ist Brigitte Frensch als zugelassene Fachanwältin in den Bereichen Bank- und Kapitalrecht tätig. In Ihrer Funktion als Geschäftsführerin der Frensch Rechtsanwälte, steht sie seit 2010 Ihren Mandanten und Mandantinnen beratend und im Bereich der Prozessführung zur Seite.

Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung in einem juristischen Sachverhalt brauchen, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Gerne können Sie hierfür unser Kontaktformular nutzen. Unter der 0211 – 6 79 99 60 stehen Ihnen unsere Mitarbeiter zudem gerne auch telefonisch zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre
Frensch Rechtsanwälte

Die Feder der Maat – Symbol unseres Anspruchs

Gerade für Bankkunden, Versicherungsnehmer und Kapitalanleger haben in der heutigen Zeit nicht nur Recht und Unrecht, sondern auch Wahrheit, Transparenz und Moral an Bedeutung gewonnen. Heutzutage können Sachverhalte leicht verfälscht und frei von ihrem Kontext in die Öffentlichkeit gebracht werden. Infolgedessen ist ein präzises und bedachtes Vorgehen in jedem Fall wichtig. Es gilt immer den Handlungsspielraum und die möglichen Konsequenzen abzuwägen.

Unser Zeichen und Anspruch ist dabei die Feder der alt-ägyptischen Göttin „Maat“. Denn wir gewichten jedes juristische Detailproblem vertrauensvoll und professionell. Während dieses Prozesses findet die Moral dabei immer ihren rechtmäßigen Platz in Justitias Waagschalen.

„Federleicht“ machen wir es uns nie, wenn wir fair, respektvoll, kompetent und mit all unserer Kraft unsere Mandanten unterstützen, beraten und anleiten. Wir sind uns der Bedeutung moralischer Rechtschaffenheit und Integrität in einer volatilen Welt bewusst. Somit ist es uns möglich lösungsorientiert zu arbeiten, ohne dabei die Reputation unserer Mandanten zu gefährden.

Die Feder der Maat ist seit 2010 das Symbol unseres Anspruchs.